CNC - Cologne News Corporation GmbH

- Ihr Partner für die Produktion von Inhalten für Fernsehen, Leinwand, Image und Internet
- Ihr Produzent, Inhalte-Lieferant und technischer Dienstleister

Trennungskinder – Wenn aus Eltern Gegner werden!

Geschrieben von CNC am . Veröffentlicht in News

Trennungskinder – Wenn aus Eltern Gegner werden!

RTL2 

Erstausstrahlung: 21. Mai 2014, 21.55 Uhr

Eigenproduktion von CNC für RTL2

 

Familienberater und Coach Thomas Fügner setzt sich im neuen Format für Kinder ein, die zum Spielball im Trennungskrieg ihrer Eltern werden. Das neue Format, das zunächst einmalig auf RTL2 gezeigt wird, ist eine komplette Eigenproduktion von CNC.

Aus zahlreichen Fällen, die wir aus Schilderungen von Vätern und uns vorliegenden Dokumenten rekonstruieren können, haben wir uns für ein gescriptetes Format entschieden. Denn wir wollten dem Thema aus journalistischer Sicht gerecht werden – eine Teilnahme beider Elternteile zu erreichen, war nicht realisierbar.

Schauspieler stellen fiktive Trennungsfälle da, die sich weitgehend auf uns bekannte Tatsachen stützen. Die Trennungskonflikte werden mithilfe der nachgestellten Szenen geschildert.

Anliegen war und ist es, außerhalb der viel kritisierten Institutionen - Ämter, Gutachter und Gerichte – gangbare Wege zur Lösung der Konflikte modellhaft für den Einzelnen aufzuzeigen. Die Rolle und das Schicksal der betroffenen Kinder, mit allen tragischen Folgen, stehen im Mittelpunkt. Appelliert wird an beide Elternteile und an die gesellschaftlich Verantwortlichen, ausschließlich dem Wohl der Kinder zu dienen. 

Für das Format haben wir als Coach und Moderator einen erfahrenen und engagierten Familienberater gewinnen können. Thomas Fügner (55), der ursprünglich aus der Wirtschaft kommt, befasst sich seit Jahren mit den Geschlechterrollen in der heutigen Gesellschaft. 

Er ist Autor des Buches „DIE WAHRE KRAFT DES MANNES“ (Verlag KOMPLETT-MEDIA GmbH, München 2012, http://www.der-wissens-verlag.de ). Als Berater ist er dem Verein agens e.v. verbunden (http://agensev.de/mannfrau/respekt-vor-der-liebe/).

Wir hoffen, mit dem Format Familien zu erreichen - und dass im Falle einer Trennung beide Elternteile für das Schicksal ihrer Kinder Verantwortung übernehmen.

Realer Hintergrund des Formats: Jährlich sind schätzungsweise 250.000 Minderjährige von Scheidungen ihrer Eltern betroffen. Davon verlieren nach der Trennung etwa 40 Prozent den Kontakt zu einem Elternteil, meist zum Vater.

Mehr dazu bei RTL2: 

http://www.rtl2.de/sendung/trennungskinder-wenn-aus-eltern-gegner-werden

 

Schreiben Sie uns

Wir sind ständig auf der Suche nach spannenden Geschichten, außergewöhnlichen Menschen und interessanten Ereignissen.
Sie möchten uns Ihre ganz persönliche Geschichte erzählen? Schreiben Sie uns.

SHOWREEL

Ihr technischer Dienstleister

Karriere bei CNC